Alternative Coins mit sozialen Hintergrund

Kryptowährungen meets Social Buisness

Aidos Kuneen Coin

Vier Alternative Coins mit sozialen Hintergrund:

 

1. Aidos Kuneen Coin

Die neuartige Kryptowährung Aidos Kuneen Coin wurde entwickelt, um allen Menschen weltweit eine persönliche und finanzielle Freiheit zu bieten. Heutzutage werden den einzelnen Personen genau diese wichtigen Werte von Staaten und Banken genommen. Das Ziel des Unternehmens ist es, diese bedeutsamen Werte zu stützen und in der Zukunft wieder aufzubauen.

Jedes persönliche Bankkonto wird von Banken und Staaten überwacht und für Marketingzwecke eingesetzt. Daten und Kaufverhalten werden analysiert und Produkte werden entsprechend angepasst. Der Kontobesitzer bekommt hierbei meistens nichts mit und bleibt unwissend.

Aidos Kuneen steht für sichere und vertrauenswürdige Transaktionen, ohne Überwachung und Verwendung der Daten.

 

Was ist der Aidos Kuneen Coin und wofür wird er verwendet?

 

Aidos Kuneen Coins bezeichnen eine neuartige Kryptowährung, welche insbesondere die persönlichen Werte jedes Menschen schützen möchte. Dieses Open-Source-Projekt baut auf die drei Grundsäulen, Privatsphäre, Dezentralisierung und Skalierbarkeit auf. Die Kryptowährung basiert auf einem Mesh gerichteten, I2P zugrunde liegenden, neuartigen Netzwerksystem. Mesh hat eine DAG zur Grundlage und bezeichnet ein speziell entwickeltes Hauptbuch, bei welchem jede getätigte Transaktion durch zwei weitere bestätigt wird. Diese digitale Währung nutzt AKshuffle und wahrt somit die Anonymität der Nutzer und aller getätigten Transaktionen. Aidos Kuneen bietet kostenfreie Transaktionen und erhebt keine Gebühren bei einem Handel. Die gesamte Plattform dieser Kryptowährung zeigt sich sehr nutzerfreundlich und schafft Vertrauen. 

Die besondere Technologie der Mikrotransaktionen wird eingesetzt, um Geldüberweisungen instand möglich zu machen.

 

Aidos Kuneen Coins können verwendet werden, um sämtliche Online-Käufe zu tätigen. Vorwiegend werden auf diese Weise Coins für ausgewählte Spiele erworben. Mit Aidos Kuneen Coins können bei jedem Händler, welcher diese Zahlungsmethode anbietet, gezahlt werden. Die Käufe werden durch die spezielle Technologie sehr schnell abgewickelt, was in der heutigen Zeit einen hohen Wert hat.

 

Wer steckt hinter dieser Kryptowährung?

 

Das Team hinter Aidos Kuneen Coin besteht derzeit aus drei Personen. Ricardo Badoer gründete diese Kryptowährung und sitzt noch immer im Vorstand. Seine Erfahrung von mehr als 16 Jahren in den Bereichen Offshore-Banking und Finanzierung machen ihn zu einem ausgezeichneten Leiter. Zusätzlich konnte er im Handel mit Devisen weitere fünf Jahre Erfahrung sammeln.

Der Executive und Chef Programmierer, Norman Freiherr von Bush, konnte bereits sehr viele Erfahrungen in den Bereichen Software-Design und eingebetteten System sammeln.

Gemeinsam möchte das Team die Währung zu einer völlig ausgereiften und markttauglichen Zahlungsmethode entwickeln. Die persönliche Freiheit jedes Nutzers steht dabei im Vordergrund. Jedem Menschen soll die Möglichkeit gegeben sein, diese Währung nutzen zu können.

 

Fazit:

 

Der Kurs von Aidos Kuneeen Coins wird auf coinmarketcap.com seit dem August 2017 aufgezeichnet. Er konnte sich sehr lange Zeit stabil halten und stieg im Gesamtüberblick an. Seit Februar 2018 ist dieser Kurs jedoch fallend.


Humaniq Coin

Nicht jedem ist klar, dass es selbst in der heutigen Zeit noch über zwei Millionen Menschen auf der Welt gibt, welche keinen Zugang zu einem Bankwesen haben. In einigen Ländern haben ca. 30 % der Bevölkerungen keine Bankverbindung oder Ähnliches. Diese Zustände haben mehrere unterschiedliche Ursachen. Beispielsweise haben viele Menschen durch Kriege oder Regimewechsel ihr Geld auf eine ungerechte Weise verloren. Einige Menschen haben jedoch auch einfach das Vertrauen zu öffentlichen Banken verloren, weil sie sich in einigen Fällen hintergangen fühlten. 

Auch Personen ohne festen Wohnsitz haben es schwer, ein Bankkonto zu eröffnen.

 

Das Team hinter Humaniq möchte allen diesen Menschen die Möglichkeit bieten, zu jeder Zeit und überall auf der Welt auf eine Bank zugreifen zu können. Das große und weltweite Netzwerk hinter dieser Kryptowährung besteht aus über eine Milliarde Investoren und anderen Unternehmen. Die Vision von Humaniq ist es, jedem Menschen auf der Welt den Zugriff auf ein Bankensystem zu ermöglichen.

 

Was ist der Humaniq Coin und wofür wird er verwendet?

 

Der Humaniq Coin bezeichnet eine moderne und sehr sozial eingestellte Kryptowährung. Die einfache und sichere App dieses Systems bietet eine effektive Möglichkeit, um allen Menschen weltweit den Zugang zu einem Bankkonto zu bieten. Dafür nutzt diese Kryptowährung die Blockchain und die Al-Technologie. Jeder Nutzer hat die volle Kontrolle über sein Guthaben und all seine Überweisungen. Das Senden und Empfangen von Transkationen, sowie das Anfordern von Geldbeträgen, kostet den Nutzer keinerlei Gebühren. Die persönliche Biometrie sichert jedes Konto vor unerlaubtem Zugriff und bietet die Möglichkeit, Geld zu sperren. Die Humaniq App ist sogar für Menschen mit einer eher schlechten Internetverbindung geeignet, da das System einfach gestaltet und sehr gut kompatibel ist.

 

Das Unternehmen geht mit der Kernidee weit voran und steht für eine Welt, in der das Bankwesen für jeden Menschen möglich ist. Die Entwickler wollen dieses Ziel erreichen, indem sie die Blockchain-Technologie einsetzen und mithilfe eines Biometrie-Sicherheitsmechanismus für Vertrauen sorgen. Unterschiedliche Transkationen und Löhne für Heimarbeit möchte das Unternehmen mit dieser Kryptowährung abdecken. Kredite werden direkt an Unternehmen gegeben und Smartphones sollen in der Zukunft für jeden erschwinglich sein. Ein weiteres Ziel dieser Währung ist es, die chinesische Wirtschaft zu stärken.

 

Wer steckt hinter dieser Kryptowährung?

 

Das Team hinter Humaniq besteht aus 43 Personen, welche jeweils in ihrem Bereich spezialisiert sind. Verteilt in 14 Ländern arbeitet dieses Team an dem Fortschritt und der Entwicklung der Kryptowährung. Bereits im April 2016 startete das Unternehmen mit der Grundidee von Alex Fork. Im November 2016 war das Whitepaper von Humaniq geschrieben und das Team war vollständig gebildet. Erste Treffen mit zukünftigen Projektpartnern wurden in Gebieten einberufen, welche zu damaligem Zeitpunkt keine Möglichkeit zu einer Bank hatten.

Alex Fork gründete das Unternehmen, um gegen Korruption und die Vorherrschaft von Banken und Staaten vorzugehen.

 

Fazit:

 

Humaniq steht insbesondere für den sozialen Aspekt und ist nicht an dem reinen Gewinn interessiert. Diese Währung eignet sich besonders für Menschen, welche einen starken Zusammenhalt suchen und Gutes für die Allgemeinheit tun möchte. Die Kursschwankungen stoppen das Projekt nicht in dem Vorhaben, benachteiligten Menschen neue Perspektiven zu bieten. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Kryptowährung im Laufe des Jahres 2018 weiterentwickelt.


Edgeless Coin

Die neue Kryptowährung Clams Coin setzt sich für die Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit aller Menschen auf der ganzen Welt ein. Diese wichtigen Werte sind nicht alleine durch Materielles wie Geld realisierbar. Das Geld, wie wir es kennen, ist zudem nicht auf höhere Werte ausgerichtet, sondern wurde entwickelt, um übliche und konventionelle Zahlungen möglich zu machen. Außerdem werden mit diesem Zahlungsmittel Löhne entrichtet und Sachgegenstände können gekauft und verkauft werden. Das Unternehmen Clams bietet allen Menschen ein faires Zahlungsmittel, welche die persönlichen Werte schützt. Zusätzlich ist das Geld eines jeden vor dem Staat und einer Besteuerung gesichert.

 

 

Was ist der Clams Coin?

 

Der Clams Coin bezeichnet eine neuartige Kryptowährung, welche allen Nutzern ein sehr ausgereiftes Zahlungsnetzwerk bietet. Basierend auf der Blockchain sorgt diese digitale Währung für höchste Sicherheit und Transparenz. Die Schnelligkeit aller Transaktionen wird stets sichergestellt und die Währung nutzt den PoS (Proof-of-Stake) Algorithmus. Die modernen und bekannten Kryptowährungen Bitcoin, Litecoin und Dogecoin dienen als Grundbaustein von Clams Coin. Clams sieht sich als eine Abwandlung des herkömmlichen Bitcoin-Codes, was die Währung sehr von anderen unterscheidet. Die meisten digitalen Währungen kopieren diesen Code einfach nur und entwickeln ihn nicht weiter.

 

Clams verspricht daher auch eine technische Entwicklung und stetige Verbesserung. Die Kryptowährung Clams Coin wird völlig dezentral gehandelt. Dadurch ist diese Währung völlig unabhängig von Staaten oder Banken. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass die Währung aus diesem Grund nicht besteuert werden kann. Dies hat vor allem die Ursache, dass alle Gewinne und Konten nur im Netzwerk existieren. Diese Grundlage macht das digitale Geld unantastbar für Dritte.

Zum Inital Coin Offering wurden Coins auf über drei Millionen Konten gerecht und gleichmäßig verteilt. Auf diese Weise möchte Clams sicherstellen, dass niemand bevorteilt oder benachteiligt wird.

 

Das Peer-to-Peer Netzwerk von Clams Coin benötigt eine speziell entwickelte Software, CLAMS. Dieses Programm muss auf dem Computer des Nutzers installiert werden, um in das Netzwerk aufgenommen zu werden. Die Implementierung des Prinzips von PoS ist bereits zu ca. 90 % abgeschlossen. Bereits enthaltene Funktionen des Clam Netzwerkes werden immer weiter ausgebaut. Die neuartigen Funktionen CLAMchat, CLAMmarket und CLAMtrader werden implementiert und der Code dieser wird ständig aktualisiert.

Weitere Projekte befinden sich aktuell noch in der Entwicklungsphase.

 

Clams Coin Minen

 

Das Minen von Clams Tokens geschieht im Minutentakt. Ein zufälliger Nutzer verifiziert dabei die Blockchain mittels einer speziellen Software. Dieser Nutzer erhält nach dem Prozess Tokens als Belohnung und kann diese für jeden beliebigen Zweck einsetzen. Die Verifizierung wird im Hintergrund des Computers getätigt, weshalb der Nutzer das Programm nicht aktiv steuern muss. Diese zeitliche Flexibilität stellt für viele Menschen, welche dieses System nutzen, einen großen Vorteil dar.

 

Fazit:

Der Kurs von Clams Coin wird seit Januar 2015 auf coinmarketcap.com aufgezeichnet. Der Verlauf des Kurses ist sehr wechselhaft und wirkt eher instabil. Von Juli 2017 bis Januar 2018 stieg der Kurs beachtlich an und konnte sich trotz kleiner Schwankungen im oberen Bereich halten. Für User aus Deutschland bietet der Coin eine interessante Anlage Chance.

 


Byteball Coin

Gegenseitiges Vertrauen ist in der heutigen Zeit zu einem seltenen Gut geworden. Dem möchte Byteball entgegenwirken und den Nutzern eine hohe Sicherheit bieten. Sämtliche Verträge von Byteball sind unantastbar und werden in keiner anderen Form umgesetzt. Sie sind unveränderbar und bindend. Das dezentrale Netzwerk dieser Kryptowährung ist auf höchste Sicherheit ausgerichtet und lässt keine Manipulationen zu.

 

Was ist der Byteball Coin und wofür wird er verwendet?

 

Die innovative Kryptowährung Byteball Coin hat ein System entworfen, in dem Smart-Payments über P2P-Verbindungen angeboten werden. Die Coins werden zu 98 % kostenlos angeboten und damit attraktiv für alle Nutzer gestaltet. Verteilungsrunden stellen eine weitere Lösung dar, wie Byteball die eigenen Coins vermarkten möchte. Nutzer, welche bereits Coins des Unternehmens oder Bitcoins besitzen, werden bei diesem Verfahren bevorzugt behandelt. 

Die Datenstruktur ist ein neuartiges Directed-Acyclic-Graph-System (DAG). Auf jeden Transaktionsblock folgt daher ein neuer, nicht zuvor genutzter Block. Jede getätigte Transaktion enthält alle Daten über Signaturen und Hashes der vorherigen Überweisungen. Die Speichereinheiten sind miteinander verbunden und dienen als Bestätigung aller folgenden Transaktionen. Die Bedingungen und Regeln von Byteball werden in Smart Contracts festgehalten.

 

Wer steckt hinter dieser Kryptowährung?

 

Das Unternehmen hat über seine Entwickler und die dahinterstehenden Personen kaum Informationen veröffentlicht. Finanziert wird Byteball durch Gebühren, welche Nutzer bei Transaktionen zahlen müssen. Das Thema Sicherheit wird in diesem Unternehmen sehr groß geschrieben. Aus diesem Grund können Transaktionen von keiner Partei geändert oder gelöscht werden. Sobald eine Transaktion gegen die Regeln verstößt, wird dies gemeldet und der Handel wird direkt abgebrochen.

Die Entwickler von Byteball haben eine Wallet entwickelt, welche jedem Nutzer zur Verfügung steht.

 

Fazit:

 

Byteball Coins bezeichnen eine interessante Währung, welche den Nutzern eine Vielzahl von unterschiedlichen Funktionen bietet.

Die Kryptowährung Byteball stellt insbesondere P2P-Kommunikationen in den Vordergrund. Im Unterschied zu anderen digitalen Währungen werden die Transkationen mit Byteball nicht auf der Blockchain gespeichert. Transkationen lassen sich daher nicht nachvollziehen und können nicht verfolgt werden. Über das DAG-System wird eine völlige und unantastbare Anonymität für jeden Nutzer gewährleistet.

Der Kurs dieser Kryptowährung wird auf coinmarketcap.com seit dem Dezember 2016 aufgezeichnet. Der Marktwert von Byteball Coin erlitt starke Schwankungen und verhielt sich nicht sehr stabil. Im Gesamtüberblick ist jedoch ein stetiger Gewinn erkennbar.

 

Autor gesamter Blog Beitrag: http://www.contentworld.com/authors/profile/19542/

Coins ohne direkten sozialen Hintergrund

Kommentar schreiben

Kommentare: 0