Bitcoin 2019 - Das sagen US Finanzexperten zur Entwicklung des Bitcoin

Bitcoin 2019 - wohin geht der Kurs?


Grund dafür sei der anhaltend starke Trend nach digitalen Währungen und die damit verbundenen Investitionen in die Technologie Blockchain. Das auf Blockchain Projekte fokussierte Investmentunternehmen Pantera Capital erwartet bis Ende 2019 ein Preisniveau von etwa 67.500 US Dollars für den Bitcoin BTC. 

 

Die erste globale Währung seit Gold ist auch das erste grenzenlose Zahlungssystem aller Zeiten. So wird der Pantera Capital CEO Dan Morehead zitiert. Seit der ersten Ausgabe im Juli 2010 hat sich der Coin beständig nach oben entwickelt.

 

Auch wenn im Zeitraum von Juli 2015 bis Januar 2018 ein Kursrutsch zu verzeichnen war. Seit diesem Tag aber zeigt die Kurve aber wieder eine konsistente und exponentielle Wachstumslinie an. Mit dem heutigen Datum, 12. Oktober 2018, liegt der Kurs bei ca. 5.442,70 €

 

Es gibt sogar Analysten, wie etwa Todd Gorden von TradingAnalysis.com, der dem Bitcoin einen Anstieg im nächsten Jahr auf bis zu 10.000 US Dollar zutraut. Er begründet seine Vorhersage mit der extremen Volatilität der digitalen Währungen und dem aktuellen Aufwärtstrend des Kryptomarktes.

 

Der Markt sei technisch bestimmt und bietet gerade aktuell eine gute Möglichkeit, die ehemaligen Verluste von bis zu 40 Prozent innerhalb kürzester Zeit wieder auszugleichen. Die Spanne der Auf- und Abschwünge lag im bisherigen Jahresmittel gerade mal bei 17%. Todd Gorden ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Analysen und Kursvoraussagen. 

 

Jetzt den Test zum CFD Broker NAGA ansehen

 

Langfristig gesehen wird sich der Bitcoin zunehmend tiefergreifend institutionalisieren. Das wird sich auf den gesamten Markt positiv für die Zukunft auswirken. Dazu kommen die zahlreichen Start-ups die 2017 und 2018 eingestiegen sind und für mehr Glaubwürdigkeit bei Investoren und Anlegern gesorgt haben.

 

Namhafte Branchenriesen haben sich in Projekten ebenfalls an der interessanten Weiterentwicklung der Blockchain Technologie beschäftigt und bekräftigen damit das Potential von Bitcoin & Co. für die Zukunft. Nachhaltige Kooperationen sind entstanden, die dafür sorgen, dass der Bitcoin mittelfristig in multinationale Arbeitsgruppen eingebunden ist. 

 

Der Bitcoin Kurs im Jahr 2019 - wohin geht die Reise?
Bitcoin 2019 - wohin geht der Kurs?

Verbesserungen der Blockchain Technik

Dem Bitcoin ist es mittlerweile gelungen, sowohl die Transaktionskosten als auch die Transaktionszeiten zu senken. Einige Krypto-Experten und Finanzportale sehen im Bitcoin eine sichere Geldanlage für das Jahr 2019. Renditen von mindestens 50 Prozent seien durchaus möglich. Damit sei eine Investition in den Bitcoin, im Vergleich zu anderen Anlagen, sehr vielversprechend.

 

Anleger sind auf der sicheren Seite, wenn sie die Kurse und die Marktsituation stets im Auge behalten. Ein Wechsel zu einer lukrativeren Kryptowährung ist jederzeit möglich. Doch eines werden Anleger auch weiterhin brauchen: starke Nerven. Denn auch das Jahr 2019 ist sich wieder von starken Kursschwankungen geprägt. Doch gerade diese Volatilität ist es, die große Gewinne ermöglicht.

 

www.krypto-devisen.de - Krypto Handel in Deutschland

Kommentar schreiben

Kommentare: 0