Das virtuelle Börsendepot für Einsteiger

Der Einstieg in die Börsenwelt über das Demokonto


Trading Konto als Demoversion und Börsendepot
Ein kostenloses Demokonto und Börsendepot

Wer an der Börse aktiv werden möchte, kann im Internet bei einigen Anbietern ein virtuelles Börsendepot eröffnen, um den Kauf und den Verkauf der Aktien zu trainieren.

Die Simulation des Aktien An-und Verkaufs ist eine optimale Gelegenheit sich Einsteigerwissen anzueignen und wichtiges Fachwissen des Börsengeschäftes zu erlernen.

Es gibt außerdem informative Börsenzeitschriften mit aktuellen Tipps für die Börse, die gelesen werden können, um Anfängerfehler zu vermeiden.

Der Austausch mit Profis im Börsenforum aus Deutschland ist eine weitere Option, um sich ein möglichst breit gefächertes Fachwissen aus unterschiedlichen Quellen anzueignen und sich so ein zusätzliches Einkommen zu sichern.

 

 

Die Börse für Anfänger

Die Börsen-Tabelle hat gerade für Neueinsteiger an der Börse einen hohen Wert, weil sie einen Überblick über die gekauften Aktien bietet. Am Anfang ist das Risiko groß, Aktien zu erwerben und sie trotz des beginnenden Abwärtstrends an der Börse nicht zu verkaufen, weil der richtige Verkaufszeitpunkt verpasst wird. In einer persönlichen Börsen-Tabelle wird genau eingetragen, wann die jeweilige Aktie gekauft worden ist. Zusätzlich wird der Grund für den Kauf der einzelnen Aktie vermerkt und ab wann die Aktie auf jeden Fall verkauft werden sollte. Auf diese Art und Weise werden die möglichen Verluste in einem vorher fest abgesteckten Rahmen gehalten, der auf keinen Fall überschritten werden darf.

Eine Aufstellung des individuellen Vermögens gibt einen ersten Überblick über das liquide Kapital. Als Börsenkapital dürfen tatsächlich nur die finanziellen Mittel eingesetzt werden, die nicht zum Leben oder für andere wichtige Zwecke benötigt werden. Neben den angestrebten Gewinnen an der Börse, dürfen die möglichen Verluste nicht außer Acht gelassen werden, um ein Börsenkapital zusammenzustellen, das die eigene Existenz bei einem Börsenverlust nicht gefährdet. Es sollte bei Börsengeschäften immer eine realistische Distanz zu überzogenen Gewinnversprechen gehalten werden. Das Börsendepot wird nur bei einem erfahrenen Online-Broker mit nachweisbaren Erfolgen eröffnet. Zusammen mit dem Online-Broker werden die Antragsformulare und der Freistellungsauftrag für mögliche Kapitaleinkünfte ausgefüllt. Der Online Brokervergleich gibt eine anschauliche Übersicht über die Eckdaten der zukünftigen Online-Broker, die Sie mit Ihren Vorstellungen abgleichen können.

 

Börsendepot - was ist zu beachten?

Mit dem Depotvolumen werden die Aktien gekauft und verkauft. Wer einen hohen Gewinn erzielen möchte, und mit seinem Depotvolumen lediglich zwei Aktien kauft, hat leider auch ein höheres Risiko, wenn der geplante Kursanstieg ausbleibt oder wesentlich geringer ausfällt als erhofft. Es ist also besser, an der Börse das Volumen des Börsendepot zu diversifizieren. Diversifizieren bedeutet, das nicht nur ein oder zwei Aktienarten gekauft werden und nicht nur eine Anlageart oder ein Land berücksichtigt wird. Stattdessen werden abhängig von der Größe des Depots möglichst viele verschiedene Aktion und Anlagearten aus mehreren Ländern gekauft, wenn der persönliche Broker (Börsenmakler) einen Kuranstieg für wahrscheinlich hält. Das Risiko des Kursverlustes wird durch das Diversifizieren minimiert, aber durch die zusätzlichen Transaktionsgebühren ist das Diversifizieren bei kleineren Depots nur sehr begrenzt möglich.

 

Vor dem Kauf der Aktien wird die persönliche Börsenstrategie entwickelt, um die Gewinnerwartung und das mögliche Risiko zu planen. Die Dividendenstrategie ist eine der möglichen Strategien und wird oft von Anlegern, die langfristig anlegen, in die engere Auswahl genommen. Trendfolgestrategien wie die Monetum-Strategie oder die Strategie der relativen Stärke nach Levi versprechen hohe Gewinnchancen, aber das Risiko und der Zeitaufwand ist ebenfalls entsprechend hoch. Exotische Branchen und ungewöhnliche Märkte werden in vielen Fällen zur Beimischung (Diversifizierung) nach Absprache mit dem persönlichen Online-Broker gewählt. Die umfassende Beratung durch den individuell ausgewählten Online-Broker zeigt früher oder später eine persönlich ausgewählte Börsenstrategie auf, in der die aktuellen Trends an der Börse berücksichtigt worden sind. Wenn die richtige Börsenstrategie mit Hilfe des Online-Brokers gefunden worden ist, fällt die Auswahl der Aktien, die einen hohen Gewinn und möglichst wenig oder keinen Verlust erzielen, wesentlich leichter. Jetzt fehlt nur noch der richtige Zeitpunkt zum Kauf der ausgewählten Aktien.

Bei Plus500 können verschiedene Coins gehandelt werden
Der CFD Broker Plus500

Den passenden Broker finden

Was macht ein Broker eigentlich?

Ein Broker beschreibt seine Tätigkeit gerne als Wertpapiervermittler. Ihn oder sie findet man an der Börse und an "OTC" = over-the-counter-Handelsplätzen. Ein Broker arbeitet immer im Auftrag des Kunden und hat die Aufgabe für Diesen Geschäfte abzuwickeln. Hierfür erhält er eine Vermittlungsgebühr, auch Courtage oder Brokerage genannt. Zu den Aufgaben eines Brokers gehört auch, für die Kunden Analysen und Berichte zu den einzelnen Unternehmen, Märkte und Branchen zu erstellen. Auf Basis seiner Ermittlungen kann er Empfehlungen geben und bietet Wertpapiere an.

 

Es ist nie verkehrt, einen Broker für sich arbeiten zu lassen. Immerhin können wir ja nicht einfach nach Frankfurt zur Börse marschieren und dort selber Einkäufe von Wertpapiere und deren Verkäufe tätigen. Folglich sind Interessenten, die sich im Aktienhandel bewegen, auf einen guten Broker angewiesen. Ein guter Broker arbeitet nie auf eigene Rechnung, und ermittelt kompetent und seriös Angebot und Nachfrage. Für diese Tätigkeit wird eine Gebühr = Ticket Fees erhoben. Diese Gebühr kann von Broker zu Broker stark schwanken, hier lohnt sich ein Vergleich. In Ausnahmefällen bietet der Broker vielleicht gerade Bonusaktionen an. Als kleiner Tipp sei angemerkt für die Anfänger und auch Profis. Sie sollten sich für einen guten Broker mit Erfahrung entscheiden und verhandeln Sie stets vorher die fälligen Gebühren sowie die übrigen Obliegenheiten des Vertrages. Wer also Wertpapiere kaufen möchte, gibt den Auftrag an einen Broker und geht die Formalitäten genau mit ihm durch. Sofort beginnt der Broker den Auftrag an der Börse nach bestem Können und Wissen auszuführen. 

 

Bekannte Kryptocoins

0x CoinArkBitcoinBinance CoinBitsharesDashDogecoinEthereumIOTALitecoinLiskMoneroNeo,

NEMOmiseGOPeercoinRippleStellarQtumTetherTenXTRONVeChainVergeZCash

 

 

In Deutschland findet ja bekanntlicherweise der größte Teil des Aktienhandels über die Wertpapierbörse in Frankfurt statt. Dort sind auch die meisten Broker beschäftigt und unterhalten ihre Börsendepots. Sogenannte Online-Broker, die im Internet zu finden sind, kann man auch per Telefon erreichen. Wer lieber den persönlichen Kontakt bei seinem Aktienhandel bevorzugt, sollte sich bei der Hausbank erkundigen und dort ein Depot anlegen. Wer im Vergleich ein Depot online eröffnen möchte, zahlt für die Wertpapieraufträge meist deutlich weniger an Gebühren, als wenn die Hausbank damit beauftragt wird. Außerdem ist es bequem, dies am PC zu tun, also einfach von zu Hause aus. Das Gespräch mit einem Mitarbeiter der Bankfiliale bleibt dann aus. Manche Anleger haben immer noch kein Vertrauen zu einem Online-Broker und halten diesen für zu unsicher und unseriös - auf den Punkt gebracht könnte man sagen, dass sie die Broker nicht wertschätzen. Mittlerweile ist dieses Klischee aber zum größten Teil aus der Welt geschafft. Online Broker arbeiten heutzutage seriös und sind sich der Verantwortung der sensiblen Kundendaten bewusst. Selbst wenn wir uns einmal den schlimmsten Fall vorstellen: Ein Broker würde das eingezahlte Geld nicht wieder zurückgeben oder den Kunden den Zugang zu seinem Depot verwehren ... jeder kann sich vorstellen, dass die Tage von diesem betrügerischen Broker gezählt wären! Schon wenige Stunden danach würde die Presse sich mit ihm beschäftigen und dieser Mensch würde sicherlich keine Neukunden mehr gewinnen.