Artikel mit dem Tag "iota"



07. Juni 2018
Bitcoins: Vom Tal bis an die Spitze
Seit dem sagenhaften Rekordanstieg auf fast 20.000 Dollar im vergangenen Jahr verlor der Bitcoin inzwischen mehr als 60 Prozent an Wert. Gegenwertig kostet ein Bitcoin gerade einmal 7.600 Dollar. Während die Anleger darauf hoffen, dass der Kurs endlich wieder steigt, nutzen Bitcoin-Kritiker das Tief, um das bevorstehende Aus der Kryptowährung zu verkünden. Verunsicherte Anleger neigen dazu, ihre Coin-Bestände zu verkaufen. Zu groß ist die Angst vor einem Totalverlust.
18. März 2018
Lohnt sich ein Investment in Bitcoins, Ripple und Co.
Auch im Jahr 2018 werden Kryptowährungen ein Top-Thema für Anleger sein. Das neue Jahr begann für die größte digitale Währung, den Bitcoin, nicht gerade vielversprechend. Rasante Kurseinbrüche ließen den Wert der erfolgsverwöhnten Cyberwährung immer weiter absinken.
22. Februar 2018
Wie steht es mit der Sicherheit bei Kryptocoins
Das Jahr 2017 war ein prägendes Jahr für digitale Währungen. Erstaunliche Kurssteigerungen sorgten dafür, dass sich immer mehr Interessenten auf dem digitalen Handelsmarkt einfanden und zahlreiche Anleger über ein Investment in den Bitcoin oder in eine andere Kryptowährung nachdachten. Insbesondere um den Bitcoin entstand ein regelrechter Hype. Doch wie kann ein Anleger sein Geld richtig schützen?
20. Januar 2018
Wie gestaltet sich das Marktumfeld bei den Kryptowährungen?
Eine annährend verwertbare Prognose, wie es mit der Kursentwicklung des Bitcoins weitergeht, lässt sich kaum stellen. Denn im Vergleich zu traditionellen Währungen fehlt es beim Bitcoin an den notwendigen Fundamentaldaten. Zudem besitzt die Kryptowährung keinen Eigenwert. In diesem Jahr dürfte der Bitcoin jedoch um ein deutliches Plus auf dem Markt zulegen.Zumindest ist diese Annahme, seitens einiger Beobachter, wahrscheinlicher als eine starke Wertminderung.
19. Januar 2018
Wie geht es mit der Kursentwicklung nach dem Absturz weiter?
Nachdem der Kurs der umstrittenen Kryptowährung Bitcoin am 16. Januar 2017 um bis zu 30 Prozent einbrach, ging es auch einen Tag später noch um weitere 15 Prozent abwärts. Dabei unterschritt der Bitcoin zunächst die wichtige 10.000 Dollar-Marke, konnte sich aber in den darauffolgenden Stunden erholen und erreichte nach einem Zuwachs von gut 20 Prozent wieder einen Wert von 11.800 Dollar. Wie geht es danach jetzt weiter und was waren die Gründe für den Kurseinbruch bei den Kryptowährungen...